Christian Krapohl

Christian Krapohl

Christian Krapohl

Christian Krapohl wurde 1979 in Viersen geboren. Er studierte an der Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität zu Bonn. Seit 2008 ist er als Rechtsanwalt tätig, zunächst in Mönchengladbach und München. Seit 2011 ist er Fachanwalt für Medizinrecht, seit 2013 zusätzlich Fachanwalt für Arbeitsrecht.

Herr Christian Krapohl ist grundsätzlich im gesamten Medizinrecht tätig. Schwerpunkte sind

  • der Kauf/Verkauf von (Zahn-)Arztpraxen,
  • der Kauf/Verkauf von Apotheken,
  • das Arbeitsrecht der Heil(neben)berufe,
  • das Chefarztvertragsrecht.

Besondere Erfahrungen hat er

  • bei der Gestaltung von ärztlichen und nichtärztlichen Arbeitsverträgen,
  • bei variablen Vergütungsmodellen,
  • bei der arbeitsrechtlichen Beratung beim Verkauf von (Groß-)Praxen an investorengetragenen Gruppen,
  • bei der individuellen Verhandlung von Chefarztverträgen,
  • im Recht der Apothekenkooperationen,
  • bei der Strafverteidigung in Ermittlungsverfahren wegen Falschabrechnung in Apotheken.

Herr Krapohl referiert regelmäßig vor (Zahn-)Ärzten und Apothekern. Er ist Dozent im Fachberaterlehrgang Gesundheitswesen des Deutscher Steuerberater e. V.. Von 2010 bis 2012 war Herr Krapohl Referent im Projekt „Arzt und Zukunft“ an der Ludwig-Maximilians-Universität zu München.

deutscheranwaltverein

Forum Junge Anwaltschaft im Deutschen AnwaltVerein

Schauen Sie sich jetzt die Veröffentlichungen von Christian Krapohl an.

Veröffentlichungen ansehen

FAKTEN

  • Schwerpunkte unter anderem im Apothekenrecht und Arbeitsrecht
  • Seit 2008 als Rechtsanwalt tätig
  • Von 2010 bis 2012 Referent im Projekt „Arzt und Zukunft“ an der Ludwig-Maximilians-Universität zu München
  • Seit 2011 Fachanwalt für Medizinrecht
  • Seit 2013 Fachanwalt für Arbeitsrecht

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetet.

Letzte Veröffentlichung

Ärztlicher Leiter des MVZ – sozial- und arbeitsrechtliche Fragen

In: Gesundheitsrecht 2013, S. 705 ff. (Teil I), Gesundheitsrecht 2014, S. 1 ff. (Teil II) (zusammen mit Makoski)

Empfohlener Buchbeitrag

Strafrechtliche Risiken von Kooperationsmodellen

In: AG Medizinrecht im DAV/IMR (Hrsg.), Aktuelle Entwicklungen im Medizinstrafrecht, 2013, S. 43 ff (gemeinsam mit Tsambikakis)

INTERESSANTE RECHTSPRECHUNG

Keine Tätigkeit in freier Praxis bei fehlendem wirtschaftlichem Risiko und Nichtbeteiligung am Werk der Praxis

(BSG, Urteil vom 23.06.2010, B 6 KA 7/09 R), in: juris-PraxisReport Medizinrecht 12/2010, Anm. 1

Möller & Partner unter
den besten deutschen
Kanzleien im Gesundheitsrecht.

FOCUS SPEZIAL 10-11/2017

„Deutschlands Top-Anwälte“

WirtschaftsWoche Top-Kanzlei

für Medizinrecht

JUVE-Handbuch
„Wirtschaftskanzleien 2017/2018

Ausgewiesener Berater